Zum Hauptinhalt springen

Eintreten
und sich wohlfühlen,

egal ob als Patient*in oder als Mitarbeiter*in
– Das ist das Ziel unserer Zahnheimat. 

Patienten werden herzlich empfangen

Esens ist seit vielen Jahren eine bekannte Anlaufstelle für Patient*innen, die sich in Sachen Zahnmedizin in vertrauensvolle und kompetente Hände begeben wollen. Auch und besonders während der Corona-Pandemie sorgen wir für die Aufrechterhaltung und Fortführung Ihrer zahnärztlichen Versorgung. 

Gewisse Verhaltensregeln sind dabei sowohl von Ihnen  als auch von uns einzuhalten. Das stimmen wir gerne mit Ihnen ab. 

Ihr Zahnarzttermin steht an: Wie sollten Sie sich verhalten? 

Wenn Sie sich gesund fühlen, spricht nichts gegen die Wahrnehmung Ihres Termins. Bei Erkältungssymptomen geben Sie uns bitte Bescheid: Ihr Termin lässt sich problemlos verschieben. 

Wir müssen Sie bitten, uns schriftlich zu bestätigen, dass Sie gesund sind. Außerdem bitten wir um Information, ob Sie kürzlich aus einem Risikogebiet eingereist sind, oder kurz vor dem Termin Kontakt zu einem positiv Getesteten hatten. 

Vor Ort in unserer Praxis 

  • Wenn Sie zu uns in die Praxis kommen, tragen Sie bitte Ihre Schutzmaske und waschen sowie desinfizieren Sie sich die Hände. 
  • Wir halten Abstand, wo möglich. Gekennzeichnete Flächen finden Sie in der gesamten Praxis. 
  • Unser Personal trägt Schutzkleidung und sorgt für die notwendige Desinfektion der Räumlichkeiten. 
  • Für eine sehr gute Belüftung und Luft-Filtration der Räume ist gesorgt. 
  • Kontakte werden auf das Nötigste reduziert, deshalb, wann immer möglich, bitte alleine in die Praxis kommen. 
  • Wenn Sie im Behandlungsraum sind, bitten wir Sie, eine Minute lang eine virushemmende Lösung zu gurgeln, bevor wir mit der Therapie beginnen. 

Was ist, wenn der zahnärztliche Notdienst benötigt wird? 

Selbstverständlich werden Sie im Notfall zahnärztlich versorgt. Bei etwaigen Krankheitssymptomen, oder wenn Sie an COVID-19 erkrankt sind, werden spezielle Absprachen notwendig. Hier lassen Sie sich von den qualifizierten Notdienst-Zahnärzten zur Vorgehensweise beraten.  

Wie können Sie zum Schutz aller beitragen? 

  • Beachten Sie die aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.  
  • Verfolgen Sie die Meldungen über die Corona-Pandemie und informieren Sie sich über die jeweils geltenden Maßnahmen und Vorgaben. 
  • Tragen Sie, wann immer gefordert, Ihre Schutzmaske. 
  • Waschen Sie sich mehrfach täglich gründlich die Hände. 
  • Vermeiden Sie unnötige Kontakte. 
  • Melden Sie, wenn es Ihnen nicht gut geht oder ein Verdacht besteht, dass Sie sich mit COVID 19 angesteckt haben. 
  • Halten Sie die Quarantäne ein, die Ihnen bei Einreise aus Risikogebieten, Kontakten zu COVID-Patienten oder eigener Corona-Erkrankung auferlegt wird. 

Gemeinsam meistern wir das! Ihr Team der Zahnheimat Esens 

Anamnesebogen Kieferorthopädie

Anamnesebogen Erwachsene

Anamnesebogen Kinder

Patienten­information
und Formulare

Jede neue Patientin und jeder neuer Patient ist ein weißes Blatt Papier für uns. Wir möchten die Behandlung optimal auf Ihre Bedürfnisse und auf Ihre zahnmedizinische Vorgeschichte anpassen – deshalb helfen Sie uns, wenn Sie vor Ihrem ersten Termin einen Anamnesebogen online ausfüllen. Selbstverständlich unterliegen Ihre Angaben der ärztlichen Schweigepflicht.